Hypnose: Therapeutische Anwendungsmöglichkeiten 


  • Stärkung von Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstsicherheit
  • Leistungssteigerung in der Schule, im Sport und Beruf
  • Verbesserung der Konzentration
  • Stressbewältigung (Mobbing, Erfolgsdruck, Überbelastung, seelische Konflikte...)
  • Ängste und Phobien (Prüfungsangst, Zahnarztbehandlungen...)
  • Reduzierung von Schmerzzuständen (Kopfschmerzen, Migräne...)
  • Unterstützung bei Sucht und Abhängigkeit
  • Unterstützung bei Raucherentwöhnung
  • Unterstützung bei Gewichtsreduktion
  • Unterstützung bei Veränderungen des Essverhaltens
  • Unterstützung bei Essstörungen ( Bulimie, Adipositas )
  • Unterstützung bei Verhaltensänderung ( Nägelkauen, Bettnässen, ...)
  • Zwangserkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Depressive Verstimmungen (saisonale Depressionen, depressive Reaktionen, ...)
  • Sprachstörungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Positiv unterstützend bei körperlichen Erkrankungen

Durch den Einsatz der Hypnosetherapie können viele Probleme und Konflikte des täglichen Lebens erkannt und gelöst werden. Die Heilhypnose ist eine Therapieform mit sehr guten Erfolgsaussichten.


 

 "Hypnose hilft auch dann, wenn alles andere versagt."

James Braid, britischer Mediziner, 1795-1860